Paararbeit inklusive Paartherapie oder Trennungsbegleitung in Hamburg Eppendorf im Fachzentrum Falkenried
Paartherapie & Trennungsbegleitung
Paarberatung in Hamburg-Eppendorf

Eine liebevolle und unterstützende Partnerschaft ist nach wie vor für viele von uns das wichtigste Kriterium für ein glückliches Leben. Doch eine glückliche Partnerschaft ist keineswegs selbstverständlich, sondern für viele von uns ein Ergebnis aus stetiger Arbeit an sich selbst, an dem eigenen Liebesgefühl für den anderen und an der gemeinsamen Entwicklung.

 

In unserer Paararbeit gehen wir davon aus, dass Liebe nicht nur ein zufälliges Gefühl für den anderen und auch keine schicksalhafte Fügung, sondern eher eine Art Haltung bzw. eine bestimmte Art von Beziehung zum Partner ist. So ist es möglich, dass jeder einzelne auch etwas an dieser Haltung verändern, etwas bewusst für die Liebe tun, sich auf sie einlassen, sie pflegen und somit letztendlich an ihr arbeiten kann.

Paararbeit mit Paartherapie oder Trennungsbegleitung in Hamburg-Eppendorf
Gemeinsame Richtung einschlagen

In unseren Paargesprächen möchten wir Sie in dieser Beziehungsarbeit unterstützen. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie eigene hinderliche Verhaltensweisen in Konfliktthemen erkennen und gemeinsam Ihre Kommunikation verbessern können.

Durch Paararbeit wieder zueinander finden

Durch das gegenseitige Verständnis lernen Sie sowohl die jeweils anderen Wünsche und Bedürfnisse besser zu sehen als auch individuelle Unterschiede und Eigenheiten des jeweiligen Partners gut annehmen zu können. Durch neue Sichtweisen beugen Sie zukünftigen Missverständnissen und Kommunikationsproblemen vor.

Die Paarberatung kann vor allen Dingen sinnvoll sein, wenn durch die Veränderungen einzelner Lebensumstände kurzzeitige Beziehungs- und Ehekrisen auftreten, z.b. wenn:

  • aus der Zweisamkeit eine kleine Familie wird
  • die neue Patchwork- Familie das Paar vor neue Herausforderungen stellt
  • finanzielle oder existenzielle Sorgen sich einmischen
  • die gemeinsame Kommunikation mehr und mehr scheitert
  • die Sorge aufkommt, dass man auch in der Partnerschaft „nur noch funktioniert“, die erste „Verliebtheit“ verloren geht
  • unterschiedliche Vorstellungen für die gemeinsame Zukunft existieren
 

 

Paartherapie für festgefahrene Situationen

Die Paartherapie kann im Gegensatz zur Paarberatung sinnvoll sein, wenn das Paar sich bereits langfristig verstrickt hat und mit den eigenen Ressourcen der Beziehung die konfliktbehafteten Themen nicht zu lösen weiß, d.h. wenn:

  • immer wieder dieselben Konfliktthemen auftauchen
  • gegenseitige Verletzungen stattfinden
  • gegenseitiges Verzeihen nicht gelingt
  • Sprachlosigkeit entstanden ist
  • sich Trennen oder Bleiben miteinander ringen
Für neue Wege: Trennungsbegleitung

Gründe

Wenn das „Wir“ trotz aller Mühe nicht mehr reicht, kann auch eine gut gelungene Trennung eine Option auf dem Weg zum Glück sein. Auch hier bieten wir dem Paar unsere Unterstützung an, den ganz eigenen Weg zu gestalten. Gründe für eine Trennungsbegleitung zielen vor allen Dingen auf folgende Wünsche des Paares ab:

  • voneinander Abschied nehmen – ohne Rosenkrieg – mit Würde und Achtung
  • kein Paar mehr sein, aber Eltern bleiben
  • eigene Unsicherheiten und Ängste auf dem Weg aus der Partnerschaft überwinden

Ziele

Trennungen können schmerzhaft, konfliktreich und zuweilen auch angsteinflößend sein. Ob beidseitig oder durch eine Partei angestoßen; die Trennung bedeutet für Beide zunächst eine neue Situation und ungewisse Zukunft. Sind Kinder von der Trennung betroffen, kommt neben der Paarebene auch noch die Ebene der Familie hinzu. In der Trennungsbegleitung arbeiten wir gemeinsam an der neuen Zukunft.

Im Zentrum steht die Gestaltung einer zufriedenstellenden Lösung für alle involvierten Parteien. Wir begleiten Sie durch den Prozess der Trauer, Unsicherheit und des Abschiednehmens und behandeln ebenso zentrale Konflikte in der bisherigen Partnerschaft, um einen gemeinsamen Lernprozess anzustoßen.

Phasen

Nach dem ersten Schock folgt vor allen Dingen auf Seiten des „Verlassenen“ häufig die Verleugnung der Trennung, insbesondere wenn der Moment einen selbst völlig unerwartet trifft. Das darauffolgende Gefühlschaos kann dann mit Emotionen wie Zorn und Wut, Trauer und Melancholie, Hoffnungslosigkeit und großem Schmerz, aber auch der tatsächlichen Hoffnung auf einen gemeinsamen Neuanfang behaftet sein.

Hat man die Trennung schließlich akzeptiert und wagt einen eigenen Neuanfang kann das den Umgang miteinander wieder normalisieren. Egal in welcher Phase Sie oder Ihr Partner sich befinden; eine neutrale dritte Person im Rahmen der Trennungsbegleitung kann Ihnen helfen, den oft steinigen Weg dennoch gemeinsam zu überstehen.

Familie

Wenn Eltern den Schritt der Trennung gehen, stehen nicht nur die Gefühle und Sorgen des Paares im Mittelpunkt; sobald Kinder involviert sind, sind Trennungen meist komplexer und setzen eine höhere Kooperationsbereitschaft voraus. Auch wenn das Paar zukünftig gewisse Wege getrennt voneinander geht, bleibt das Elterndasein bestehen. Die Trennungsbegleitung kann helfen das Wohl des Kindes zu schützen und einen gemeinschaftlichen Weg einzuschlagen.

Dabei verfolgen wir ein priorisiertes Ziel: die Entwicklung des Kinds nicht durch häufig auftretende Schuldgefühle und Verlustängste zu beeinträchtigen. Mit einem möglichst lösungsorientierten Vorgehen entwickeln wir eine Kooperationsbasis, auf der Sie langfristig aufbauen können.

/
Paartherapie im Rahmen der Paararbeit im Herzen von Hamburg im Fachzentrum Falkenried
Verständnisvoller Umgang miteinander

Ob Paartherapie, Paarberatung oder Trennungsbegleitung; es gilt ein gemeinsames Verständnis für die Problematik aufzubauen und einen konkreten Auftrag für die Paararbeit zu formulieren.

Professionelle Paarbegleitung

Im Erstgespräch verschaffen wir uns zunächst einen Eindruck über Ihr konkretes Anliegen. In der Folge bedarf es je nach individueller Thematik 4-10 Folgetermine, um eine spürbare und auch ausreichend stabile Veränderung zu erreichen. In seltenen Fällen ist auch eine zwischenzeitliche Einzelarbeit hilfreich, um Sie gemeinsam weiter voran zu bringen. Die konkrete Therapieplanung erfolgt in gemeinsamer Absprache.

Kontakt aufnehmen
Frau Dipl.-Psych. Stefanie Freuck – Psychologische Psychotherapeutin im Fachzentrum Falkenried
Stefanie Freuck
Psychologische Psychotherapeutin