Zum Inhalt springen

Fachzentrum für Stressmedizin und Psychotherapie Hamburg

Stressmedizin - Leistungsfähigkeit und Lebensqualität: gewinnen, fördern, erhalten

Sie haben ein konkretes berufliches Anliegen, wollen sich weiterentwickeln, kommen in einem wichtigen Entscheidungsprozess nicht weiter oder möchten sich in Ihrer Tätigkeit reflektieren?

Ein Coaching unterstützt Sie dabei. Durch Feedback, Training und Beratung versetzen wir Sie in die Lage, sich selbst zu organisieren. Durch die gesteigerte Selbstkontrolle gelingt es Ihnen leichter, Ihre selbst gesetzten Ziele zu erreichen.

Wir beraten und coachen Sie auch gerne in einer privaten Fragestellung sowie hinsichtlich allgemein günstiger Denk- und Verhaltensweisen zur Aufrechterhaltung Ihrer Gesundheit und zur Vorbeugung (Prävention) von Krankheiten.

Die Stressmedizin vereint Methoden aus den Bereichen Medizin und Psychologie mit dem Ziel, die persönliche Fähigkeit der Stressbewältigung zu verbessern.

Im Rahmen der Diagnostik klären wir mittels Gesprächen, verschiedener Fragebögen und Messungen ihr Anliegen und beraten Sie hinsichtlich geeigneter Behandlungen.

Für die Bearbeitung psychischer Stressfaktoren empfiehlt sich häufig die Aufnahme einer psychotherapeutischen Behandlung. Hier bieten wir Einzel- und Gruppentherapie sowie Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie und Körpertherapien an.

Eine Therapie muss individuell zum Patienten und seinem Anliegen passen. In einem Vorgespräch klären wir gemeinsamen, was am besten zu Ihnen passt: ambulant, teilstationär oder stationär.

Ein stationärer Klinikaufenthalt bedeutet dabei nicht zwingend ein Mehr an Therapie. Der Unterschied liegt vielmehr darin, dass der Patient bei einer tagesklinischen Behandlung die Abende und Wochenenden im gewohnten heimischen Umfeld verbringt, während man im stationären Aufenthalt dem Alltag für eine Weile komplett entkommt.

Ambulant bedeutet, dass Sie nur für einzelne Termine zu uns kommen. In allen unseren Häusern bieten wir Verhaltenstherapie und tiefenpsychologische Psychotherapie sowie Körpertherapie an.

Näheres zum stationären Aufenthalt in der Privatklinik Blomenburg in Selent

Behandlungsmöglichkeiten Psychotherapie

Eine gute und erfolgreiche Behandlung fußt auf einer guten und ausführlichen Diagnostik und Vorbereitung.

Daher steht am Beginn der Behandlung in unserem Hamburger Fachzentrum für Stressmedizin und Psychotherapie ein ausführliches, diagnostisches und beratendes Gespräch, ggf. weitere diagnostische Maßnahmen wie Fragebogentests oder ein mentales Checkup. In diesem Rahmen versuchen wir gemeinsam mit Ihnen, die Ursache Ihrer Beschwerden und Probleme zu klären. Die persönlichen Lebensverhältnisse und die berufliche Situation spielen ebenso sehr eine Rolle wie die soziale Einbettung und die ganz persönlichen Möglichkeiten, Krisen zu bewältigen.

 

Psychotherapie - Behandlungspfade


Wenn der Körper STOPP schreit

Behandlungsmöglichkeiten bei Angststörungen

Manchmal wird einem alles zu viel. Dann geht man eine Runde um den Block, trifft sich mit Freunden oder kocht was Schönes. Passiert es aber immer wieder oder gar regelmäßig, dass man mit den eigenen Kräften oder Emotionen an seine Grenzen stößt, kann es passieren, dass der Körper die Reißleine zieht und mit Symptomen reagiert. Das können zunächst Kopf- oder Bauchschmerzen sein, aber auch Panikattacken oder gar Lähmungserscheinungen.

Sehen und hören Sie im Video, was Prof. Dr. Dr. Stephan Ahrens im Interview zum „Tsunami der Seele“ und den Behandlungsmöglichkeiten ambulant, teilstationär oder stationär erläutert.